Kultur ist mehr als nur die Summe aus Sprache, Religion oder die Vorstellung von Recht und Ethik. Kultur ist Geschichte, Philosophie und Literatur, Musik, Kunst und noch so vieles anderes. Das Fernstudium Kulturmanagement gibt dir einen Einblick in diese Themenbereiche und wirst so auf die Arbeit an die interdisziplinäre Arbeit als Kulturwissenschaftler herangeführt.

Doch Kultur ist immer öfter auch die Notwendigkeit von wirtschaftlichem Handeln und Projektmanagement. Kultureinrichtungen und Non-Profit-Organisationen müssen immer stärker auf Budgetkürzungen reagieren und die knappen Ressourcen innerhalb des Unternehmens optimal verteilen. Das Fernstudium Kulturmanagement hat die Ausbildung genau solcher Fachkräfte als Ziel.

StudiengangUniversitätBewertungFachrichtungAbschlussPrüfungsortAnwesenheits-
zeiten
Webseite
Management von Kultur- und Non-Profit-OrganisationenTU Kaiserslautern84KulturMaster of ArtsKaiserslauternjaInfomaterial
anfordern
Kosmetiker/in (SGD), Geprüfte/rSGD92KulturZertifikatn.a.neinInfomaterial
anfordern
Kunst verstehenSGD87KulturZertifikatn.a.neinInfomaterial
anfordern
AntiquitätenSGD83KulturZertifikatn.a.neinInfomaterial
anfordern
Kultur- und MedienmanagementKMM65KulturBachelor of ArtsBerlin
Frankfurt
+ Frankfurt
Hamburg
Hamm
Karlsruhe
Leipzig
Salzburg
Wiesbaden
Berlin
jaInfomaterial
anfordern
Kultur- und MedienmanagementKMM67KulturMaster of ArtsBerlin
Frankfurt
+ Frankfurt
Hamburg
Hamm
Karlsruhe
Leipzig
Salzburg
Wiesbaden
Berlin
jaInfomaterial
anfordern
Musik aktiv - Rock & PopILS89KulturZertifikatn.a.neinInfomaterial
anfordern
Musikproduktion, DigitaleILS93KulturZertifikatn.a.neinInfomaterial
anfordern
Management von Non Profit OrganisationenHochschule Wismar80KulturBachelor of ArtsDüsseldorf
Frankfurt
+ Frankfurt
Hannover
München
Düsseldorf
jaInfomaterial
anfordern
East European StudiesFU Berlin81KulturMaster of ArtsBerlinjaInfomaterial
anfordern
KulturwissenschaftFernUniversität Hagen79KulturBachelor of ArtsBerlin
Bonn
+ Bonn
Coesfeld
Frankfurt am Main
Hagen
Hamburg
Hannover
Kassel
Leipzig
München
Neuss
Nürnberg
Stuttgart
Berlin
jaInfomaterial
anfordern
Kultur DeutschlandAKAD85KulturZertifikatAugsburg
Berlin
+ Berlin
Düsseldorf
Frankfurt
Hannover
Leipzig
München
Pinneberg
Stuttgart
Augsburg
neinInfomaterial
anfordern

Fernstudium Medien- und Kulturmanagement – Zwischen Wirtschaftlichkeit und Kultur

In Deutschland müssen Non-Profit-Organisationen und Kultureinrichtungen seit einiger Zeit auf Budget-Kürzungen und mangelndes Interesse der Bevölkerung reagieren. Immer schwieriger wird es, das Personal oder die Gelder gleichmäßig zu verteilen und so alle Projekte am Leben zu erhalten.

Die Lösung der Probleme, die auch in Zukunft wohl kaum abnehmen werden, nennt sich Kulturmanagement. Mit einem Fernstudium Kulturmanagement bereitest du dich optimal auf die komplexe Tätigkeit vor, die knappen Ressourcen innerhalb der Unternehmen ökonomisch zu verteilen. Neben einem tiefen Verständnis für die Anforderungen an kulturelle Einrichtungen sind dafür auch BWL-Kenntnisse nötig.

Als Bindeglied zwischen Wirtschaft und Kultur sind Kulturmanager besonders komplexen Fragestellungen ausgesetzt. Nicht nur die Budgetplanung müssen sie übernehmen, auch die Arbeit mit öffentlichen Einrichtungen, Ämtern oder Zeitungen fällt ihnen zu. Besonders im Non-Profit-Sektor ist auch das Fundraising eine wichtige Aufgabe der Kulturmanager.

Kaum verwunderlich also, dass der Lehrplan des Fernstudium Kulturmanagement eine Vielzahl von Themen behandelt. Dazu können nicht nur rechtliche Vorlesungen und Marketing gehören, sondern auch die gezielte Öffentlichkeits- und PR-Arbeit. Doch besonders Kostenrechnung und Finanzierung sind in der modernen Kulturwelt von hoher Bedeutung.

Bei einer Dauer von sechs bis acht Semestern kann das Fernstudium auch berufsbegleitend absolviert werden. Da es nur wenige Präsenzphasen gibt, erfolgt ein Großteil des Studiums in Eigenarbeit. Ergänzt werden diese Phasen aber um einige wenige Praxisphasen und Semesterabschlussklausuren. Diese werden am Ort der Fernhochschule geschrieben.

Auf noch schwierige Themengebiete bereitet das Master Fernstudium Kulturmanagement vor. Hier werden Studenten im Umgang mit Presse und Medien, Ämtern und Behörden geschult. Aber auch die eigenen Soft-Skills werden weiter ausgebaut. Mit Ende des Fernstudiums sind Absolventen dann in der Lage, ganze Kultureinrichtungen selbst zu leiten und in der Öffentlichkeit zu vertreten. Bei einer Studiendauer von nur vier Semestern kann das Master-Fernstudium mit einem Aufwand von 15 Stunden pro Woche mit Beruf und Familie vereint werden.

Je nach Schwerpunkt, Praktika und Berufserfahrung bietet das Fernstudium Kulturmanagement den Absolventen viele mögliche Karrieren. Denkbar sind Aufgaben in Verwaltung und Kultureinrichtungen, Museen, Stiftungen, Bibliotheken und Archiven sowie in politischen und sozialen Verbänden. Doch so gut der Fernstudiengang Kulturmanagement auf die künftigen Probleme und Fragestellungen des Kulturbereichs vorbereitet: Die eigentliche Schwerpunktsetzung kann nur im Anschluss an das Studium erfolgen.

Fernstudium Kulturwissenschaft – Komplexe Fragestellungen aus allen Branchen

Einen anderen Ansatz bietet das Fernstudium Kulturwissenschaft, das mit zahlreichen Schwerpunkten angeboten wird. Eine Kultur setzt sich nicht nur aus Sprache, Literatur Bräuchen oder Kunst zusammen. Auch die Geschichte, die Ethik und das Recht sind Teil einer Kultur. Dementsprechend breit gefächert sind die Lehrinhalte. Dazu sind sie oft deutlich theoretischer. Lehrinhalte sind häufig die Schlüsselkompetenzen der geistes- und kulturwissenschaftlichen Studienfächer:

  • Problemanalyse
  • Recherche
  • Lösungssuche
  • Umsetzung eigener Ideen

StudiengangUniversitätBewertungFachrichtungAbschlussPrüfungsortAnwesenheits-
zeiten
Webseite
KulturwissenschaftFernUniversität Hagen79KulturBachelor of ArtsBerlin
Bonn
+ Bonn
Coesfeld
Frankfurt am Main
Hagen
Hamburg
Hannover
Kassel
Leipzig
München
Neuss
Nürnberg
Stuttgart
Berlin
jaInfomaterial
anfordern

Kulturwissenschaftler finden überall dort eine Anstellung, wo wichtige Fragen nicht nur aus dem Blickwinkel einer Fachrichtung betrachtet werden können. Mögliche Berufe gibt es viele, doch häufig müssen sich Absolventen mit anderen Fachrichtungen messen. So kommt je nach Schwerpunkt die Arbeit in der Stadtplanung, als Intendant oder als Kurator in Betracht. Aber auch die forschende Richtung ist möglich. Beispielsweise dann, wenn die Schwerpunkte des Fernstudium Kulturwissenschaft auf Geschichte und Literatur liegen.

Das Fernstudium Kulturwissenschaft selbst ist modular aufgebaut, setzt sich also aus einzelnen Vorlesungsblöcken zusammen. Oft erfolgt in den ersten Semestern eine Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und in die kulturellen Themen. Erst in den höheren Semestern wird dann das Fachwissen um die Schwerpunktthemen ergänzt.

Präsenzphasen finden statt, sind jedoch auf die Bedürfnisse berufstätiger Studenten abgestimmt und dementsprechend selten. Der Großteil des Fernstudiums findet im Selbststudium statt. Doch auch bei einem berufsbegleitenden Studium kann auf Klausuren am Ende des Semesters nicht verzichtet werden.

Wie wird sich der Kulturbereich in Zukunft verändern?

In der breiten Öffentlichkeit wird die Kultur- und Kreativbranche gerne unterschätzt. Aber mit einer Million Arbeitnehmer und einem Umsatz von über 130 Milliarden Euro gehört sie zu den wichtigsten Arbeitgebern in Deutschland. Mit einem Anteil von 2,6 Prozent am BIP liegt sie damit zwischen der chemischen Industrie und der Automobilindustrie.

Doch die Probleme, vor denen besonders die Kulturbranche steht, sind groß. Immer öfter wird in der Presse über Budget-Kürzungen in kleinen kulturellen Einrichtungen berichtet. Was auf den ersten Blick aber wie ein Problem wirkt, ist in Wahrheit eine Chance für Arbeitnehmer, die sich gezielt auf diese Entwicklungen einstellen. Absolventen eines kulturellen Studiums, die nicht nur Praxiserfahrungen besitzen, sondern auch mathematische Kenntnisse besitzen, sind gefragt. Die Liste der Arbeitgeber ist lang.

Doch auch Kulturwissenschaftler haben nur selten Probleme damit, im Anschluss an das Fernstudium, einen Beruf zu finden. In diesem Bereich ist aber Eigeninitiative gefragt. Denn als Generalisten sind sie häufig anderen Fachrichtungen unterlegen.

Die Top-Bewetungen unter den Fernstudiengängen

Kultur in DeutschlandAKAD
580€
fünf Monate
keine Zulassungsvoraussetzungen
sehr geringe Präsenzphasen
nur eine Klausur erforderlich
Kulturwissen-schaft (B.A.)FernUni Hagen
1.800€
zwischen sechs und 12 Semestern
Einschreibung auch ohne Abitur möglich
geringe Präsenz- und Praxisphasen
frühere Studienleistungen werden anerkannt

Wichtiges zum Fernstudium Kulturmanagement

Zwischen Ökonomie und kultureller Verantwortlichkeit: Budgetkürzungen sind das größte Problem vieler Kulturstätten. Wirtschaftliches Handeln ist ein Muss.
Unterschätzer Sektor: Mit einem Umsatz von jährlich 130 Milliarden Euro und rund einer Million Mitarbeit ist der Kultursektor eine der wichtigsten Branchen in ganz Deutschland!.
Zentraler Anlaufpunkt: Kulturmanager sind in ihren Unternehmen zentrale Mitarbeiter und übernehmen Budgetplanung ebenso wie Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.
Klassisches Fernstudium: Praxis- und Präsenzphasen gibt es in den vorgestellten Fernstudiengängen kaum.
Vorsicht: Völlig ausgeschlossen sind Präsenzphasen aber nicht. Informiere dich daher am besten direkt bei den Fernhochschulen!